Jahresrückblick 2017

Danke für ein gemeinsames wunderschönes Jahr.

Schamanismus geht davon aus, dass alles, was existiert beseelt ist. Demnach hat alles einen körperlichen, ertastbaren und sichtbaren Aspekt und gleichzeitig eine spirituelle, für das äußere Auge unsichtbare Seele. Diese Seele ist die Essenz und Ur-Natur, welche das Wesen in der materiellen Welt steuert.

Wie auch beim Menschen hat jedes Tier, jede Pflanze und jeder Stein einen empfindsamen Geist, der reagiert, wenn wir ihm liebevolle und lichtvolle Gedanken und Gefühle schicken und mit dem wir durch unsere Mutter Erde verbunden sind.

Alle Lebewesen dieser Erde sind miteinander durch ein riesiges energetisches Netz verbunden und jede Handlung, jeder Gedanke und jedes Gefühl hat eine Wirkung auf das gesamte Netzwerk.

 

 

Schamanismus ist die Fähigkeit und Praxis, über dieses Netzwerk mit allem, was existiert, in Verbindung zu treten. Es ist wie ein multidimensionales Internet und unsere Seele hat die Zugangsdaten für dieses „Weltweite Netz“. Zu diesem Netzwerk gehören auch Bewusstseinskräfte, die unterschiedliche Kulturen als Hilfsgeister, Krafttiere, Geistwesen, Engel, Göttinnen und Götter wahrnahmen, und mit deren Hilfe sie Krankheiten heilten, Kräfte entwickelten und Weissagungen für die Zukunft erhielten.

Die Praxis der Rituale und Tänze, der gesungenen oder gesprochenen Gebete, das Entzünden eines Feuers oder einer Kerze und das Räuchern mit Heilpflanzen sind bei den meisten Völkern Hilfsmittel, um die Beziehung und den Zugang zur übernatürlichen und unsichtbaren Welt des Spirit (Geistes) oder der Anderswelt herzustellen.

 

 

Schamanismus ist die ur-natürliche Verbindung in uns mit unserer Erdenmutter, unserem Himmelsvater und unserer Seele. Die heilige Dreieinigkeit manifestiert sich in der Verbindung von Körper, Geist und Seele. Schamanismus ist somit ein integraler Teil in jedem von uns. Jeder von uns hat „schamanische Adern“ und durch jeden von uns fließt „schamanisches“ Blut. Es ist die tiefste Sehnsucht der Seele, sich wieder rückzuverbinden mit der Natur und den eigenen Wurzeln.

 

Die nächste schamanische Ausbildung beginnt am 25. Oktober 2019.
Der Frühbucher Rabatt gilt bis 30.6.2019.

Anmeldungen werden jetzt entgegengenommen.

Informationen über InhalteAusbildungstermine und Kosten findest du auf der nächsten Seite
oder klicke auf diese Buttons um weiterzukommen.

Falls du uns kennenlernen und fühlen möchtest, ob eine Schamanische Ausbildung dein Weg ist, können wir dir folgende Events mit schamanischen Elementen empfehlen: 

 

Schamanischer Trommelkreis: monatlich Termine auf Anfrage


Workshop:"Einführung in das Schamanische Reisen": 30. März 2019

Ort: Seelenraum, Burleswagener Str.13 , 74589 Satteldorf
 

Trommelevent Bad Gögging 13. - 16. Juni 2019: Wir sind mit unserem Stand, Büchern und Workshops vor Ort. Du findest uns im Seelenraum-Pavillion am See.

  • Workshop: kostenfreies Angebot
    Schamanische Reise in die Untere Welt: Begegnung mit deinem Krafttier:
    • Freitag, 8.6.: 17 - 18 Uhr
    • Sonntag: 10.6.: 16 - 17 Uhr
  • Schamanische Seelenrückholungs-Zeremonie: kostenfreies Angebot
    Mit Hilfe der Spirits werden abgespaltene und verdrängte Seelenanteile zurückgeholt, geheilt und integriert. (Zeremonie, wie sie in unserem  Buch "Seelenrückholung"  beschrieben wird )
    •  Samstag, 9. Juni: 14 - 15 Uhr, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich 

 

21. Juni 2019: Sonnenwend-Feier und Friedenszeremonie: World Peace and Prayer Day:
ab 18 Uhr - Open End mit anschließendem gemeinsamen Essen (jeder bringt etwas mit) und musizieren am Lagerfeuer. Auf Spendenbasis für Kogi Indianer und den Platz. Ort: Oberwinden 10, 74585 Rot am See

 
Du kannst uns auch gerne bei einem unserer anderen Seminare kennenlernen, wie z.B. bei unserem Seelenlicht Seminar.
 

Die aktuellen Termine für alle Veranstaltungen findest du auf unserer Webseite: www.seelen-raum.de